Unterstütze VR Geschichten

Ich liebe es, diesen Blog zu schreiben. Und natürlich hoffe ich, dass meine Leidenschaft zu Dir überschwappt.

Und doch ist so ein Blog eine Menge Arbeit – und kostet Geld. Ich fahre zu Festival und Konferenzen, bezahle Domains und Hosting und lasse einen Großteil der Artikel ins Englische übersetzen.

Dein Beitrag für VR Geschichten

Damit ich mehr Artikel veröffentlichen kann, brauche ich Deine Unterstützung. Mein wilder Traum für die Zukunft ist es außerdem, irgendwann weitere Autorinnen oder Autoren zu gewinnen. Momentan kann ich sie nicht bezahlen – doch das würde ich gerne.

Mit einem Beitrag via PayPal, auf Steady oder Patreon kannst Du meine Arbeit unterstützen. Das geht einmalig (auf PayPal) oder monatlich als Abo (auf allen drei Seiten) – keine Sorge, es ist jederzeit kündbar.

Schon eine kleine Summe freut mich und gibt mir Mut, weiterzumachen – und wenn es nur 1 Euro ist.

Ein spezielles Dankeschön ab 20 Euro:

Superuser*in

Für eine einmalige Unterstützung ab 20 Euro schreibe ich Dir Deine ganz persönliche Watch-List: Je nach Deiner technischen Ausstattung (alles zwischen Smartphone und Highend-Brille ist möglich) und persönlichem Geschmack (Dokus? Horror? Action?) stelle ich Dir meine Favoriten zusammen. Bleibst Du dabei, schicke ich Dir regelmäßig weitere Empfehlungen. Also: Was willst Du erleben?

Geschichten-Sponsor*in

Dieses Angebot gilt für ein Abo von monatlich 55 Euro (ab dem 3. Abomonat): Stelle mir die Fragen rund um VR/AR Storytelling, die Dich umtreiben: Ich recherchiere das Thema, suche falls nötig Expert*innen und schreibe daraus einen individuell auf Dich angepassten Artikel, der auf VR Geschichten veröffentlicht wird. Wenn Du willst auch gerne samt Deinem Namen und/oder Firmenlogo.
Natürlich ist Deine persönliche Watch-List (s. Superuser*in) inklusive!

Bitte beachte, dass ich in jedem Fall redaktionell unabhängig arbeite! Solltest Du interessiert sein, kannst Du mich gerne anschreiben oder auf PayPal im Feld “anderer Betrag” 55 Euro eingeben.