Trends im Virtual Reality-Storytelling: Wohin geht die Reise?

Bereits Ende letzten Jahres hat mich eine ungewöhnliche Anfrage erreicht. Ob ich nicht einen Beitrag über VR-Storytelling schreiben möchte für eine Studie. Hm, eine Studie? Die Frage hat sich schnell geklärt und ein Text zum Thema “Zukunft des virtuellen Erzählens” entstand. Hier ist er in Auszügen für Euch.

Virtual Worlds beim Filmfest München: VR an der Isar

Das Filmfest München hat Virtual Reality für sich entdeckt! Ja, sind das nicht schöne Neuigkeiten: noch ein internationales Filmfestival, das sich für dieses neue und faszinierende Medium öffnet. Die VR-Sektion heißt Virtual Worlds und glänzte mit einer vielfältigen Auswahl an VR-Erfahrungen und einem Wettbewerb. Da musste ich natürlich vorbeischauen.

Wolves In The Walls: Interaktivität neu gedacht

Ein Jahr lang habe ich gewartet und gehofft: Wann kann ich es sehen? Und wo? Denn Wolves In The Walls versprach vorab Herausragendes. Beim diesjährigen Tribeca Film Festival konnte ich die VR-Erfahrung endlich selbst ausprobieren. Und nicht nur das: Im Anschluss erzählten mir Producerin Jessica Shamash und Regisseur Pete Billington ein paar ihrer Geheimnisse. Dieser Artikel ist der erste von mehreren über dieses für Storyteller so wichtige Projekt.